Coronakrise - Wie gehe ich damit um?

 
Veröffentlicht:

22.03.2020 - 19:15 Uhr

Teil 1 - 22.03.2020
Wie behalte ich den Fokus während einer Krise? Wie überstehe ich Krisenzeiten? Lernt eine Jahrhunderte alte Methode „Die Gegenwart Gottes zu praktizieren“ kennen! Hebr. 11, 27.

Teil 2 - 22.03.2020
Wie nutzen wir Christen die aktuelle Situation der Coronakrise möglichst optimal und was tue ich auf keinen Fall. Was sind die Fallen und warum soll ich darauf achten was ich tue. Kenne deinen Einflussbereich, wo du Dinge ändern und ein Segen sein kannst und konzentriere Dich drauf. Bibelstellen: Römer 12,2, Matthäus 6,6; Lukas 17,2

Teil 3 - 29.03.2020
Wir leugnen die Realität, flüchten uns in Verschwörungstheorien oder Apathie und möchten der Tragödie nicht ins Auge schauen, weil wir als postmoderne Menschen kulturell und psychologisch dafür unzureichend ausgerüstet sind. Wir leben in einem der Länder, wo es uns so gut geht, dass wir denken, wir könnten unser ganzes Leben leidlos verbringen. Das ist sehr naiv, denn wir leben in einer gefallenen Welt voller Leid und Tragik. In dieser Predigt wird die seelische Dynamik erklärt, die ein Mensch in Krisenzeiten erlebt, sie ist in drei Teile gegliedert:

Teil 1) Jerusalems Krise – Point Of No Return
Teil 2) Israels Krise – Die emotionale Achterbahn & Realitätsverweigerung
Teil 3) Davids Krise – Posttraumatisches Wachstum

Teil 4 - 05.04.2020 - Ist die Krise ein Gericht Gottes?
Ist ein Virus gut oder böse? Ist die Pandemie ein Gericht Gottes? Und wenn, warum leiden dann auch Unschuldige darunter? Das sind alles Fragen, die in solchen Zeiten auftauchen und wir müssen aufpassen, dass wir sie differenziert beantworten, sonst betrügen wir uns selbst.
Anhand von Jeremia zeige ich in dieser Predigt, wie man in einer Krisenzeit mit solchen Fragen umgeht und was man ganz konkret tun kann.

Teil 5 - 12.04.2020 - Der Auferstandene in unserer Krise Ostern 2020
Jesus begegnet nach der Auferstehung zuerst seinen Jüngern und den Menschen mit denen er eine enge Beziehung hatte. Er bemüht sich nicht bei den Obersten des Volkes oder bei Pilatus um Wiedergutmachung, oder macht ein großes Wiedersehen-Event, sondern er kümmert sich um seine Freunde, die durch seinen Kreuzigung und deren Verrat traumatisiert sind.

Teil 6 - 19.04.2020 - Warum Christen oft nicht christlich sind (sondern unerträgliche Nevennsägen)
Warum sind Christen oft gar nicht so christlich, wie man es von ihnen erwartet? Warum sind sie stattdessen manchmal unerträgliche Nervensägen, die mit erhobenem Zeigefinger herumlaufen und den Moralapostel spielen?

Ein Grund dafür ist, dass wir das Evangelium der Minimalanforderung predigen, auf eine Entscheidung (das magische Entscheidungsgebet) reduziert haben und dadurch die Nachfolge optional geworden ist. Zudem wird die praktische Nachfolge als erzwungene oder konditionierte Verhaltensänderung verstanden, was ein genauso fataler Fehler ist, den wir so im Wort Gottes nicth finden - dies alles wird in der Predigt ausführlich erklärt.

Ich belege meine These, dass Christen oft nicht christlich sind, mit der berühmten "Good Samaritan"-Studie von der Princeton Universität. Folgende Ressourcen und Quellen zu dieser Studie benutze ich in dieser Predigt:
1) Originalstudie (englisch) https://greatergood.berkeley.edu/imag...
2) Artikel aus der New York Times über die Studie: https://www.nytimes.com/1971/04/10/ar...
3) Eine gute kurze Zusammenfassung des Aufbaus http://faculty.babson.edu/krollag/org...

Empfohlene Lektüre zur Vertiefung:
Dallas Willard - Verwandle mein Herz https://amzn.to/2XQMKn0


Teil 7 - 26.04.2020 - Die Einladung ein Leben zu leben
Es ist ein gewaltiger Fehler, das Christsein auf ein Erfüllen der Minimalanforderungen zu reduzieren. Jesus lädt uns dazu ein, ein Leben zu leben und nicht eine einzige Entscheidung zu treffen. Jedes Leben wird in einem spezifischen Umfeld gelebt - auch das Leben, zu dem Jesus dich einlädt, funktioniert nur in einem ganz bestimmten Umfeld. Um das zu verstehen, musst du dir die Predigt anhören...
Veröffentlicht:

15.04.2020 - 23:49 Uhr

Titel / Sprache(n): Coronakrise (1) - Gegenwart Jesu praktizieren  
Sprecher: Helmut Richert
Datum: 2020
Titelnummer: 1
Dauer: 19:52
hinzugefügt: 22.03.2020
Dateigröße & Format: 9.16 MB / mp3
Wiedergaben / Downloads: 347 / 183
  Herunterladen
Titel / Sprache(n): Coronakrise (2) - 2 x Fokus für Christen - Zeit mit Gott und den Einflussbereich gestalten!  
Sprecher: Paul Sidelnikow
Datum: 2020
Titelnummer: 2
Dauer: 11:44
hinzugefügt: 22.03.2020
Dateigröße & Format: 5.43 MB / mp3
Wiedergaben / Downloads: 118 / 120
  Herunterladen
Titel / Sprache(n): Coronakrise (3) - Der Krise ins Auge schauen  
Sprecher: Helmut Richert
Datum: 2020
Titelnummer: 3
Dauer: 47:47
hinzugefügt: 29.03.2020
Dateigröße & Format: 21.94 MB / mp3
Wiedergaben / Downloads: 71 / 129
  Herunterladen
Titel / Sprache(n): Coronakrise (4) - Ist die Krise ein Gericht Gottes?  
Sprecher: Helmut Richert
Datum: 2020
Titelnummer: 4
Dauer: 53:41
hinzugefügt: 05.04.2020
Dateigröße & Format: 24.64 MB / mp3
Wiedergaben / Downloads: 45 / 54
  Herunterladen
Titel / Sprache(n): Coronakrise (5) Der Auferstandene in unserer Krise Ostern 2020  
Sprecher: Paul Sidelnikow
Datum: 2020
Titelnummer: 5
Dauer: 40:03
hinzugefügt: 17.04.2020
Dateigröße & Format: 16.22 MB / mp3
Wiedergaben / Downloads: 26 / 30
  Herunterladen
Titel / Sprache(n): Coronakrise (6) - Warum Christen oft nicht christlich sind (sondern unerträgliche Nvervensägen)  
Sprecher: Helmut Richert
Datum: 2020
Titelnummer: 6
Dauer: 51:17
hinzugefügt: 19.04.2020
Dateigröße & Format: 23.54 MB / mp3
Wiedergaben / Downloads: 15 / 37
  Herunterladen
Titel / Sprache(n): Coronakrise (7) - Die Einladung ein Leben zu leben  
Sprecher: Helmut Richert
Datum: 2020
Titelnummer: 7
Dauer: 1:01:50
hinzugefügt: 26.04.2020
Dateigröße & Format: 28.37 MB / mp3
Wiedergaben / Downloads: 6 / 32
  Herunterladen
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Persönliche Notizen für diesen Beitrag

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.