„Wir müssen sehen, wie nichtig und vergeblich es ist, sich nach Lehren zu richten. Jemand der dies tut, hat höchstens ein äußerliches Verhalten; das ist jedoch nicht das Richtige, er hat nicht die Realität. Deshalb müssen wir lernen, vor dem Herrn in dem zu leben, was wir sind. [...] Oft sind wir dem Lügen sehr nahe, weil wir zu viel Lehre kennen; wir richten uns nach Lehren, nicht nach der Leitung des Geistes Gottes. Immer wenn wir uns nach Lehren richten, können wir die Realität nicht berühren.” – Watchman Nee

Gesunde Leiter - Gesunde Gemeinde
Kategorie: Audio

Titel: Gesunde Leiter - Gesunde Gemeinde (1)
Sprecher: Hartwig Henkel
Datum: 18.01.2008
Titelnummer: 1
Dauer: 78:20 Min.
hinzugefügt: 07.08.2010
Sprache(n):
Dateigröße: 35.89 MB

Aus Gottes Sicht ist die christliche Gemeinde sein Tempel: Ein Haus, in dem er wohnt, das genau nach seinen Plänen gebaut wird. Aus unserer Sicht geht es darum, Gott zu begegnen, und uns gemeinsam danach auszustrecken, Jesus immer ähnlicher zu werden. Dazu brauchen wir eine Liebe zur Wahrheit, die stärker ist als die Abhängigkeit von dem, was andere über uns denken. Nur in der Wahrheit können wir die Welle von Schmutz und Verführung bestehen, die auf uns zukommt.

Titel: Gesunde Leiter - Gesunde Gemeinde (2)
Sprecher: Hartwig Henkel
Datum: 19.01.2008
Titelnummer: 2
Dauer: 68:48 Min.
hinzugefügt: 07.08.2010
Sprache(n):
Dateigröße: 31.53 MB

In diesen Lehreinheiten beschreibt Hartwig Henkel die Aufgabe und Verantwortung der Ältesten in der Gemeinde, und wie sich die verschiedenen Dienstgaben in einem Leiterschaftsteam ergänzen. Darüber hinaus geht er auf wichtige praktische Aspekte ein: Vorbildfunktion und Vertrauen als Basis der Autorität. Die Grenzen der Autorität einer Leiterschaft. Und die Herausforderung der Leiter, auf sich selbst acht zu geben (Apg 20:28).

Titel: Gesunde Leiter - Gesunde Gemeinde (3)
Sprecher: Hartwig Henkel
Datum: 19.01.2008
Titelnummer: 3
Dauer: 36:39 Min.
hinzugefügt: 07.08.2010
Sprache(n):
Dateigröße: 16.81 MB

In diesen Lehreinheiten beschreibt Hartwig Henkel die Aufgabe und Verantwortung der Ältesten in der Gemeinde, und wie sich die verschiedenen Dienstgaben in einem Leiterschaftsteam ergänzen. Darüber hinaus geht er auf wichtige praktische Aspekte ein: Vorbildfunktion und Vertrauen als Basis der Autorität. Die Grenzen der Autorität einer Leiterschaft. Und die Herausforderung der Leiter, auf sich selbst acht zu geben (Apg 20:28).

Titel: Gesunde Leiter - Gesunde Gemeinde (4)
Sprecher: Hartwig Henkel
Datum: 19.01.2008
Titelnummer: 4
Dauer: 70:34 Min.
hinzugefügt: 07.08.2010
Sprache(n):
Dateigröße: 32.33 MB

Diese Einheit geht weiter auf die Aufgaben der Leiterschaft ein. Gute Leiter suchen Gott, um selbst im geistlichen Segen zu stehen und aus dem Überfluss Gottes heraus der Gemeinde zu dienen. Sie entdecken und fördern Begabungen. Sie achten auf gesunde Lehre in der Gemeinde; als Türwächter sorgen sie dafür, dass schädliche Lehrer und Dienste draußen bleiben. Gottgewirkte Einheit innerhalb der Leiterschaft ist ein wichtiger Schutz – für die Gemeinde und für die Leiter selbst.

Titel: Gesunde Leiter - Gesunde Gemeinde (5)
Sprecher: Hartwig Henkel
Datum: 20.01.2008
Titelnummer: 5
Dauer: 59:53 Min.
hinzugefügt: 07.08.2010
Sprache(n):
Dateigröße: 27.44 MB

Im letzten Teil spricht Hartwig Henkel noch einmal die Bedeutung des Vorbilds der Ältesten an, das Vertrauen schafft und dadurch Unterordnung ermöglicht. Die erste Aufgabe der Leiterschaft ist, für sich selbst Gnade zu suchen und sich in ihrem Charakter verändern zu lassen. Denn eine Gemeinde oder ein Dienst ist nicht auf Salbung gegründet. Falsche Leiter nutzen ihre Salbung, um sich selbst groß zu machen, und vergehen. Wahre Leiter dagegen dienen der Gemeinde und machen dadurch Gott groß.

Verknüpfte Themenseite: Gemeindebau


Die Gemeinde Jesu soll die Welt überwinden und den Sieg Christi demonstrieren. Aber warum fällt die Demonstration des Sieges Christi so kümmerlich aus? Der Grund dafür liegt in der Tatsache, dass die Gemeinde viel zu oft versucht, mit den Methoden der Welt zu arbeiten. Deshalb bleibt Gottes Segen oft aus. Diese Botschaften sollen helfen, unser Denken zu erneuern, damit wir tiefer in Gottes Wege hinein finden.